Guido Zingerl vor der Arbeit "Medeia"