11. Januar bis 12. März 2019

"Peter Weber – Fläche - Raum - Faltung«
Retrospektive anlässlich des 75sten Geburtstag des Künstlers


Mit über 100 Exponaten aus allen Arbeitsphasen des Künstlers – von 1968 bis 2018 – wird der künstlerische Werdegang von Peter Weber nachgezeichnet. Das Wirkungsfeld von Peter Weber ist ab den 1990er Jahren die Faltung. Diese Technik hat er zu einer Meisterschaft entwickelt und er hat mit ihr ein Alleinstellungsmerkmal im Bereich der Konkreten Kunst erreicht. Seine Faltungen aus Papier, Leinwand, HDPE, Filz und Stahl werden international nachgefragt. Die Kunst von Peter Weber ist durch einen höchst individuellen Stil und eine Arbeitsweise
charakterisiert, die sich niemals nur auf Ergebnisse und Errungenschaften verlässt, sondern stets in unbekanntes Terrain vorzudringen sucht.
Die Ausstellung wird gefördert von Kulturfonds Bayern, dem Bezirk Oberbayern, der Stadt Fürstenfeldbruck und der Sparkasse Fürstenfeldbruck.

Öffnungszeiten dieser Ausstellung: Mi – So 13-17 Uhr

Eine Ausstellung der Kulturstiftung Derriks.